icon-s-facebook icon-s-xing icon-s-twitter icon-s-youtube icon-s-rss icon-s-linkedin icon-i-home
Continental Logo

Geschäftsbericht 2018

 

Vernetzen

Geschäftsbericht 2018

Continental Konzern Geschäftsbericht 2018

Prognose der Entwicklung wesentlicher Abnehmerbranchen

1 2 3 4 5

Prognose der Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen
Für die globale Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen < 6 t erwarten wir für 2019 derzeit, dass sich die Fertigungsvolumina auf dem Niveau des Vorjahres von 94 Mio Einheiten bewegen werden.

Im ersten Halbjahr 2019 wird es voraussichtlich zu einer rückläufigen Entwicklung der globalen Produktion von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen kommen, die durch Produktionszuwächse in der zweiten Jahreshälfte bei zugleich niedrigeren Vorjahreswerten kompensiert werden sollte. Steigende Produktionsvolumina dürften nach unserer Einschätzung insbesondere Brasilien, Indien, Indonesien und Russland aufweisen. Für Europa erwarten wir ein Produktionsvolumen auf Höhe des Vorjahres, da aus unserer Sicht die Effekte der Einführung der Abgasprüfmethode WLTP auch das erste Halbjahr 2019 belasten werden. Für Nordamerika rechnen wir mit einer Fertigung auf Vorjahresniveau. Während es in Mexiko zu einem Produktionszuwachs kommen sollte, erwarten wir sinkende Volumina in Kanada und den USA. Auch für Asien gehen wir von einer Produktion auf Vorjahresniveau aus. Hierbei sind insbesondere die Entwicklungen der Nachfrage in China sowie die Auswirkungen des Kaufanreizprogrammes der chinesischen Regierung maßgeblich. Für Südamerika rechnen wir infolge der erwarteten wirtschaftlichen Belebung mit einem Produktionsanstieg um 4 %.

Prognose der Produktion von mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen
Die weltweite Produktion von Nutzfahrzeugen > 6 t dürfte 2019 nach unserer Einschätzung um 1 % gegenüber dem Vorjahr sinken.

Für China und Indien erwarten wir dabei eine rückläufige Fertigung. Infolgedessen rechnen wir für Asien mit einem Produktionsrückgang um 3 %. Für Westeuropa erwarten wir eine eher verhaltende Nachfrage und leicht rückläufige Produktionsvolumina, die jedoch durch einen stärkeren Bedarf in Russland und weiteren Ländern Osteuropas kompensiert werden sollten. Für Nordamerika rechnen wir, nach dem starken Zuwachs im Vorjahr und den zuletzt rückläufigen Auftragseingängen, mit stagnierenden Produktionsvolumina. In Südamerika sollte dagegen die Fortsetzung der konjunkturellen Erholung zu einem Produktionszuwachs von 10 % führen.

Prognose der Ersatzreifenmärkte für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge
Der positive Nachfragetrend von Ersatzreifen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge < 6 t wird sich voraussichtlich auch 2019 in allen Regionen fortsetzen. Weltweit erwarten wir einen Anstieg um 2 %.

Rund die Hälfte dürfte hierzu der asiatische Markt mit einem Wachstum von voraussichtlich 3 % beitragen. Wesentlicher Treiber sollte eine steigende Nachfrage in China infolge des weiter wachsenden Fahrzeugbestands und der Wiederauffüllung der Läger sein. Dazu dürfte der Bedarf in Indien, Indonesien und Südkorea wachsen. Für Europa rechnen wir 2019 mit einem Anstieg der Ersatzreifennachfrage für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge um 2 %. Insbesondere für Russland erwarten wir weiterhin starke Wachstumszahlen. In Nordamerika sollte sich aus unserer Sicht die Nachfrage 2019 um 2 % erhöhen. Auch für Südamerika erwarten wir derzeit einen Absatzanstieg von Ersatzreifen für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge um 2 %.

Prognose der Ersatzreifenmärkte für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge
Die weltweite Nachfrage nach Ersatzreifen für Nutzfahrzeuge > 6 t dürfte 2019 aufgrund der wachsenden Weltwirtschaft weiter zunehmen und insgesamt um 2 % steigen.

Der Großteil des erwarteten Nachfrageanstiegs dürfte in Asien anfallen. Hier rechnen wir infolge steigender Transportvolumina und der Wiederauffüllung der Läger in China mit einer Zunahme des Bedarfs an Ersatzreifen für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge um 2 %. Für Europa erwarten wir einen um 2 % steigenden Ersatzreifenabsatz. Für Nordamerika halten wir eine Abschwächung des positiven Trends auf 2 % für realistisch. Für Südamerika gehen wir ebenfalls von einem um 2 % steigenden Bedarf an Ersatzreifen für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge aus.

Prognose Fahrzeugproduktion
  von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen in Mio Stück von mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen in Tsd Stück
  2019 2018 2019 2018
Europa 21,7 21,7 663 663
Nordamerika 17,0 17,0 638 638
Südamerika 3,6 3,4 170 155
Asien 50,5 50,6 2.170 2.240
Übrige Märkte 1,3 1,3 0 0
Weltweit 94,0 94,0 3.641 3.695
Prognose Absatz im Reifenersatzgeschäft
  für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge in Mio Stück für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge in Mio Stück
  2019 2018 2019 2018
Europa 364 358 26,3 25,8
Nordamerika 301 296 27,0 26,5
Südamerika 68 67 15,1 14,8
Asien 465 450 89,0 87,0
Übrige Märkte 50 49 8,0 7,9
Weltweit 1.248 1.220 165,4 162,0
Download Tabellenübersicht (MS-Excel)

Quellen:
Fahrzeugproduktion: IHS Inc. (Europa mit West-, Zentral- und Osteuropa inkl. Russland und Türkei; Asien inkl. Kasachstan, Usbekistan, Naher Osten und Ozeanien mit Australien).
Reifenersatzgeschäft: LMC International Ltd.
Vorläufige Zahlen und eigene Schätzungen.

Lesen Sie mehr zum Thema und vernetzen Sie sich mit unserem Onlinemagazin.

mag.continental.com

Lesen Sie mehr zum Thema und vernetzen Sie sich mit unserem Onlinemagazin.
Lesen Sie mehr zum Thema und vernetzen Sie sich mit unserem Onlinemagazin.